JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Aktuelles

Autor: GMS Schopfloch
Artikel vom 12.04.2019

Projekttag zum Thema „Soziale Arbeit“ an der GMS Schopfloch – Waldachtal

Am Freitag, den 29.03.2019 fand in der Gemeinschaftsschule Schopfloch mit Außenstelle Waldachtal ein Projekttag der Lerngruppe 8 statt. Im Rahmen des Themas "Soziale Arbeit" im Religions- und Ethikunterricht nehmen die Schülerinnen und Schüler im Mai an einem dreitägigen Sozialpraktikum teil. Der Projekttag dient ihnen als erster Einblick in verschiedene Bereiche der sozialen Arbeit.

Am Projekttag selbst wurden den Schüler/innen einige soziale Einrichtungen, darunter die Schwarzwaldwerkstatt aus Dornstetten, das Haus am Rödelsberg aus Schopfloch und die Schopflocher Diakoniestation, von Vertretern der Einrichtungen vorgestellt. Die Mitarbeiter stellten in verschiedenen Workshops ihre Einrichtungen und mögliche Berufsfelder im Bereich "Soziale Arbeit" vor.

Nach einem Theorieblock, in dem die Schüler/innen viele nützliche Informationen erhielten, folgte ein praktischer Teil, um das Gelernte auch durch eigene Eindrücke und Erfahrungen zu festigen. In dem Workshop der Diakonie Schopfloch konnten die Schüler/innen zum Beispiel ausprobieren, wie man Wunden verbindet, Spritzen in Orangen gibt und Schutzkleidung anlegt. Bei der Schwarzwaldwerkstatt konnten die Schüler/innen sich in der Gebärdensprache üben, ihren Tast- und Riechsinn trainieren und an einem Rollstuhlparcours teilnehmen. Die Mitarbeiter des Haus am Rödelsberg zeigten den Schüler/innen das Konzept der Life Kinetik, welches die Konzentrationsfähigkeit sowie Kreativität und Fähigkeit zum Multitasking sichtlich verbessern soll. Die Schüler/innen lernten verschiedene "Übungen", um diese Fähigkeiten zu trainieren. Wichtig ist es dabei, immer neue Übungen hinzuzufügen, weil das Gehirn nur durch neue Herausforderungen trainiert werden kann.

Es war ein sehr interessanter und lehrreicher Tag für die Schüler/innen, die sich sehr positiv über die gemachten Erfahrungen äußerten. Durch die Erfahrungen im Sozialpraktikum im Mai 2019 erhalten die Schüler/innen die Möglichkeit, das Gelernte zu vertiefen und eine berufliche Orientierung im Bereich der sozialen Berufe zu erlangen.